Konzepterstellung

wird als Prozess aufgefasst

schärft die Selbstwahrnehmung von Leistungserbringern als professionelle Organisation

optimiert Dienstleistungsprozesse zur Zufriedenheit der Kundengruppen

In der Beschreibung seiner Dienstleistung qualifiziert sich ein Anbieter, indem er Ziele und Wege seines Tuns für Kunden nachvollziehbar strukturiert und für die Zukunft verspricht. Dokumentation und Berichtswesen belegen die Tätigkeiten des Leistungserbringers. Und dies nicht nur am Leistungsträger, sondern auch am Leistungsberechtigten.

In 2020 werden wir unsere Praxisbegleitung und die Erstellung neuer bzw. die Überarbeitung vorliegender Konzeptionen stärker unter den Gesichtspunkt der “Markenidentität” bearbeiten.